Sumaro Net

2006-07-15 bis 2006-07-16 im Priorat

Von Barcelona aus mit dem Auto für zwei Tage ins Priorat

Das Priorat ist neben dem Rioja das zweite Weinanbaugebiet Spaniens mit der höchsten Qualitätsstufe. Es liegt westlich von Reus, mit Falset auf der N 420 als Eingang. Bereits im 12. Jahrhundert baute man in dieser Region Wein an, bis die Gegend von der Weinlaus befallen wurde und von den einst 17.000 Hektar Anbaugebiet  nicht mehr viel übrig blieb. Die neuere Geschichte des Priorat beginnt mit René Barbier, der das einstige Weinbaugebiet in den 90igern zu neuem Leben erweckte. Inzwischen ist neben dem Priorat in 2000 auch ein zweites D.O. (Denominacion de Origen) Gebiet entstanden, das Montsant, das ebenso Spitzenweine produziert wie das Priorat und direkt an dieses grenzt. Geprägt wird die Landschaft durch die Serra de Montsant, einem Gebirgszug, an dessen Hängen die mittlerweile berühmten Weindörfer liegen, und dem Siurana, einem Nebenfluss des Ebro. Heute umfassen beide Gebiete etwa 3.600 Hektar. Das Klima ist eher kontinental, im Sommer heiss und trocken, im Winter sehr kalt. Eigentlich merkwürdig, da das Mittelmeer mal gerade 40 km Luftlinie entfernt liegt. Der Grund ist das bis zu 1.000 m hohe Küstengebirge, das die Feuchtigkeit des Meeres abhält. Temperaturschwankungen von 40° tagsüber auf 10° nachts sind im Sommer nicht ungewöhnlich. Das, der karge Boden und die Kunst der ansässigen Winzer bringen schwere, fruchtige Rotweine hervor. Klasse. Wir sind einmal kreuz und dann quer durch die Gegend gefahren und haben uns von der Landschaft beeindrucken lassen.

Falset

Torroja de Priorat

Samstag mittags, ein gespenstischer Eindruck. Flimmernde Hitze und kein Mensch weit und breit. Die Bilder können's gar nicht ausdrücken. Auf dieser Seite findet man ein paar mehr Infos zu Torroja und dem Priorat allgemein.

Torroja Plaza Mayor Die Bodega Rottlan Torra in Torroja

La Morera de Montsant

Hier haben wir im Hostal 'Balco de Priorat' übernachtet. Das Zimmer etwa 50 €, das Essen mit Wein 60 €. Vom Gefühl her wie in einem Berggasthof, auf jeden Fall zu empfehlen, schon wegen der phantastischen Aussicht.

2006-07-17 Abstecher insTerra Alta

Auf der anderen Seite des Ebro liegt das Terra Alta. Nicht ganz so idyllisch wie das Priorat aber immer noch eine erhebende Landschaft. Wir waren in Horta de Sant Joan, ein überraschend grosser Ort mit öffentlichem Schwimmbad, und vielen sonstigen Sportmöglichkeiten. Viele Mountainbiker zu sehen.

Horta