Sumaro Net

Banyoles Oktober 2009

In den Herbstferien wieder nach Banyoles, eine knappe Woche vom 2009-10-25 bis 2009-10-30. Dieses mal mit Ryanair von Baden-Baden aus für etwa 90€ pro Person nach Girona. Kein Mietauto, sondern mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Banyoles wie schon das letze Mal beschrieben . Übernachtung ebenfalls wieder im Ca l'Arpa, Kosten etwa 120 € pro Nacht das Doppelzimmer mit Frühstück.

Fiesta de Sant Martiría

Vom 22. bis 26. Oktober fand das Fest de Sant Martiría statt, Die ganze Stadt ist auf den Beinen, Umzüge, Sardana - Orchester Wettbewerbe, Feuerwerk, alles wird geboten.

Feuerwerk in Banyoles Feuerwerk in Banyoles Feuerwerk in Banyoles Feuerwerk in Banyoles

Sardana auf der Plaza Mayor Sardana auf der Plaza Mayor Sardana auf der Plaza Mayor Sardana auf der Plaza Mayor

Die ganze Stadt ist auf den Beinen, der letzte Tag schliesslich ist noch ein lokaler Feiertag. Das Fest endet an diesem Tag ziemlich abrupt gegen 20 Uhr, danach ist alles zu, man findet kaum noch ein Lokal zum Abendessen.

Wanderungen

Das Herbstwetter mit milden 20 Grad lädt zum Wandern ein. Diesmal drei Touren.

In der Sierra de Pujarnol

Eigentlich wollten wir die zweite Salamina Route nachwandern, aber dann kam es anders, weil wir den Einstieg nicht fanden und so kamen wir zu einer interessanten Tour in der Sierra de Pujarnol, die hier beschrieben ist.

Um den See von Banyoles

Na ja, eigentlich mehr ein Spaziergang, die GPS-Daten finden sich hier.

Ruta de Salamina

Dann doch noch eine Salamina Route, geschichtlich interessant und landschaftlich sehr schön. Näheres hier.

Restaurants

Es gibt erstaunlich viele Restaurants des gehobenen Niveaus in Banyoles. Eins das mit Sicherheit herausragt ist die Küche des Ca l'Arpa, dem Hotel, in dem wir gewohnt haben. Die Menus beginnen ab 40 Euro pro Person und man kann, wenn man will Wein glasweise bekommen. Tolles Essen, nettes Ambiente für schmales Geld. Wir waren zweimal dort und empfehlen es wirklich weiter.

Mehr über Banyoles