Sumaro Net

Banyoles Dezember 2010

Banyoles Plaza Mayor im Dezember Ein Wochenendtrip nach Banyoles vom 2010-12-17 bis 2010-12-20. Flug mit Ryanair von Baden-Baden aus für etwa 50 Euro. In Deutschland schneit es bei Temperaturen um die -4 Grad. Am Abend zuvor in allen Fernsehprogrammen Warnungen vor dem schlechten Wetter, dabei hat es vielleicht mal 10 cm Schnee. Erstaunlich, wie anfällig die moderne Gesellschaft geworden ist, ein Kälteeinbruch und das Chaos wird heraufbeschworen. Und nicht niur heraufbeschworen. Der Zug zum Flughafen hat etwa 70 Minuten Verspätung,  das hesisst ich bekomme den letzten Bus nicht, ausser der hat auch  Verspätung (er hat) und es wird verdammt eng am Flughafen, denn das einzige was nicht Verspätung hat ist der Flieger. Ich steige ein, die hintere Treppe ist schon weggerollt und wir starten. Ankunft in Girona bei 10 Grad, bedeckt. Die nächsten Tage werden schöner, sonnig, die Temperaturen gehen auf etwa 15 Grad hoch.

 

 

Spanien im Dezember 2010

La Ralita Das katalanische Parlament hat sich nach den Wahlen konstituiert, zum ersten Mal ist eine Frau, Núria de Gispert von der CiU, Parlamentspräsidentin. Nach Weihnachten wird dann Artur Mas als Präsident der Generalitat gewählt.

In der El Pais die Nachricht über die Eröffnung der Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Valencia und Madrid, die die beiden Städte in gut 90 Minuten per Zug miteinander verbindet. Jetzt warten wir noch auf die Verbindung zwischen Girona und Barcelona, die 2012 fertig sein soll. Mal sehen, was aus dem ganzen Projekt wird.

Ausserdem lange Berichte über die Wikileaks Papiere. Die El Pais ist ja eine der Zeitungen, die von Wikileaks vorab beliefert werden und diese Dokumente dann redaktionell verarbeiten. In dieser Ausgabe Berichte über die Haltung der USA zu verschiedenen lateinamerikanischen Fragen.

In der Sonntagsausgabe ein langer Artikel von Javier Moreno, dem Chefredakteur der El Pais. Seine Quintessenz: die Veröffentlichung dieser Dokumente ruft weniger eine Krise der internationalen Diplomatie hervor, als vielmehr eine Vertrauenskrise in den Umgang der Regierungen mit den Wählern, die schamlos belogen werden, wenn es um vermeintlich nationale Interessen oder wirtschaftliche Vorteile geht.

In dem Video rechts ein Einblick in die Redaktion, als die El Pais am 28. November die Informationen von Wikileaks veröffentlicht.

Und dann noch die lokalen Neuigkeiten. An der Plaza Mayor hat das La Ralita neu aufgemacht. Ich will gleich den ersten Test machen und am Sonntag frühstücken gehen, aber natürlich hat es zu. Na ja ein andermal..

Die Abreise gestaltet sich diesmal etwas kompliziert, weil das betsellte Taxi erst nach mehrmaligen Anrufen mit einer halben Stunde Verspätung eintrifft. Damit ist der Bus in Girona verpasst und ich fahre zum Flughafen durch. Dauer etwa eine halbe Stunde.  Kostet etwa 10€ mehr als nach Girona und ist mit 45€ auch nicht viel teurer als der Flug.