Sumaro Net

Anwendungsgebiete

Ich nutze GPS hauptsächlich für drei Zwecke.

Dokumentieren von Radtouren, die ich unternehme

GPS Geräte erlauben es, die Strecke, auf der man sich gerade bewegt, mit zu schreiben (tracken). Diesen Track lade ich mir anschliessend auf den PC und kann ihn dort über MapSource, eine Software, die von Garmin mitgeliefert wird, auf einer Landkarte ansehen. Somit kann man seine Touren wunderbar dokumentieren und archivieren. MapSource erlaubt es auch, den Track nach Google Earth zu schieben, so dass man eine zweite Visualisierungsmöglichkeit hat. Von dort aus kann man den Track dann in ein .kmz File für Google abspeichern.

Meine Touren dokumentiere ich hier im Web und manchmal auch bei GPS-Tour.

Man kann diese Tracks direkt über die sogenannte TracBack Funktion abfahren. Aber eigentlich sieht Garmin dazu eine Route vor.

Lange habe ich deswegen in MapSource eine Möglichkeit gesucht, Tracks in Routen umzuwandeln, weil ich nicht glauben wollte, dass es diese Basisfunktion nicht gibt. Dann habe ich ein schlichtes Programm WinGDB auf der Seite der Familie Elsinga gefunden, das mir genau diese Möglichkeit bietet. Somit kann man abgefahrene Tracks als Route nutzen und auch anderen zur Verfügung stellen.

Abfahren von Routen, die andere bereits dokumentiert haben

Inzwischen gibt es jede Menge Seiten im Web, auf denen Routen angeboten werden, die man nachfahren kann. Auch Hotels bieten für ihre Umgebung solche Routen an. Meine Favoriten Seite für Touren ist GPS Tour. Hier findet man jede Menge Touren, die zumindest als Ausgangspunkt für die weitere Planung von eigenen Touren dienen können.

Das Problem dabei ist oft das der Formate. Garmin erlaubt das Einspielen seiner eigenen Formate (.gdb) und des allgemeinen Austauschformats .gpx . Liegen andere Formate vor, muss man zu Konvertierungsprogrammen greifen.

Ansteuern eines bestimmten Punktes, ohne dass ich den Weg kenne

Drittes Anwendungsgebiet ist das Ansteuern von bestimmten Punkten im Gelände, die man sich auf den GPS Empfänger geladen hat. Bekanntestes Beispiel dafür ist sicher Geocaching.